Wohnungs­eigentumsrecht

Schützende Hände über ein Haus bei Miet- und Wohneigentumsrecht

Eine Eigentumswohnung bedeutet nicht nur das Wohnen in der eigenen Wohnung, sondern umfasst wesentlich mehr,
wie das Sondereigentum an der Wohnung, den Miteigentumsanteil am Gemeinschaftseigentum (z.B. dem Grundstück) und die Mitgliedschaft in der Wohnungseigentümergemeinschaft.
Eigentümer und Hausverwaltungen werden von mir bei der Durchsetzung ihrer jeweiligen Rechte kompetent unterstützt.

Gutes Wohnen ist für viele ein Lebensziel. Eine gute Wohnsituation wünschen sich alle Beteiligten, sie gibt dem Mieter Sicherheit und ist auch für den Vermieter zuträglich.

Die eigene Wohnung zu kaufen ist für viele ein Ziel, es gibt jedoch viele Dinge zu beachten und zu regeln. Frau Rechtsanwältin Groth unterstützt Sie sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich dabei, Ihre eigene Wohnung auf ein rechtlich solides Fundament zu stellen. Ihr Leistungsangebot umfasst dabei insbesondere:

  • Durchsetzung und Abwehr von Ansprüchen der Wohnungseigentümergemeinschaft gegen die übrigen Wohnungseigentümer oder umgekehrt
  • Anfechtung von Beschlüssen der Wohnungseigentümergemeinschaft
  • Prüfung von Jahresabrechnungen
  • Anteilige Lasten- und Kostentragung bei Hausgeld, Instandhaltungsrücklage und Sonderumlagen
  • Prüfung von Teilungserklärungen und Gemeinschaftsordnungen
  • Rechte und Pflichten des Verwalters
  • Bauliche Veränderungen
  • Fragen des Gemeinschaftseigentums, Sondereigentums und Sondernutzungsrechte

Durch kontinuierliche Fortbildungen im Bereich des Wohnungseigentumsrechts und jahrelanger praktischer Erfahrung greift Frau Rechtsanwältin Groth auf ein umfassendes, stets aktuelles Fachwissen in diesen Bereichen zurück.
Frau Rechtsanwältin Groth ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltverein.

Foto: „Property insurance“, Jakub Jirsák, fotolia.de